Teufel Cinebar 21 Soundbar Vergleich

Die Teufel Cinebar 21 im Vergleich

Ein kleines Klangwunder mit großem Virtual Surround Sound und klarem Klang

• Kompakter Subwoofer mit 120 Watt Sinus-VerstärkerTeufel Cinebar 21 Soundbar Test
• Hohe Sprachverständlichkeit, satter Bass und klare Musikwiedergabe
• Anschluss von bis zu drei verschiedenen Geräten möglich
• Schlanke Soundbar mit 200 Watt Leistung
• Räumlicher Heimkino-Sound durch Virtual Surround

Guter Klang im Heimkino

Wer ein gutes Home Cinema haben will, der braucht neben einem guten Bild auch einen guten Klang. Und genau diesen haben die Flachbildfernseher meistens nicht. Die Alternative – eine Soundbar. In diesem Vergleich wurde die Teufel Cinebar 21 2.1 verglichen und wie man es von dem Hersteller Teufel her gewöhnt ist, enttäuscht auch diese Soundbar nicht – weder bei der Verarbeitung, noch beim Klang.

Zeitlos elegant

Die Soundbar von Teufel besteht aus zwei Komponenten, der eigentlichen Soundbar und einem externen Verstärker. Die Soundbar an sich wurde optisch eher schlicht und zeitlos elegant gehalten, während der Subwoofer, der über eine Leistung von 120 Watt verfügt, mit einer edlen schwarzen Klavierlackoptikfront kommt. Die Soundbar ist mit schwarzem Stoff überzogen, der zwar staubanfällig ist, aber zusammen sehen die beiden Geräte superschick aus.

Anschluss und los geht’s

Soundbar mit KoaxialanschlussIm Kundentest lies sich die Soundbar denkbar einfach in Betrieb nehmen. Sie muss lediglich am gewünschten Ort platziert werden. Zur Anschluss am Fernseher stehen folgende Anschlüsse bereit: ein optischer, ein digitaler, ein analoger Koaxialanschluss oder ein digitaler Koaxialanschluss zur Verfügung. Der Subwoofer muss am Sub Out angeschlossen werden und das war´s. Im Test mussten nur noch ein paar kleinere Einstellungen am Bass und der Lautstärke vorgenommen werden und schon überzeugte die Soundbar mit gutem Klang.

Gute Struktur

Zunächst waren die Kunden von der Reichweite der Fernbedienung enttäuscht, denn diese entsprach überhaupt nicht den Herstellerangaben. Die Kunden tauschten die CR2015 Knopfzelle dann jedoch gegen eine nur ein wenig dickere CR2032 Knopfzelle aus und von 165 mA konnte die Reichweite auf 220 mA verlängert werden. Die Reichweite war nun also so, wie sie vom Hersteller angegeben wurde, mindestens sieben Meter. Die Fernbedienung verfügt über eine gute Struktur und ist sehr verständlich aufgebaut, was wahrscheinlich daran liegt, dass sich der Hersteller hier nur auf die nötigsten Kommandos konzentriert hat.

Hervorragender Sound

Zunächst testeten die Prüfer die Soundbar im Betrieb ohne zugeschalteten Subwoofer. Jedem stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, denn ohne Subwoofer klingt die Teufel wie handelsübliche Lautsprecher von PC´s. Die Enttäuschung wich wahrer Freude, als der Subwoofer zugeschaltet wurde. Das Klangbild erschien auf einmal viel satter, kräftiger und breiter. Der Bass konnte ordentlichen Druck erzeugen, mehr als man von anderen Soundbars her gewöhnt ist. Der Teufel Subwoofer klingt um einiges realistischer, als die Subwoofer von anderen Herstellern, die einfach nur Druck geben. Die Soundbar ist optimal mit dem Subwoofer abgestimmt und zusammen erzeugen die beiden ein herrliches Klangbild.

Einfache Wahl

Der Sub der Cinebar kann wahlweise automatisch oder manuell ab- und zugeschaltet werden. Als im Kundentest die manuelle Zuschaltung des Subwoofers gewählt wurde, funktionierte die Fernbedienung diesbezüglich leider überhaupt nicht mehr und der Subwoofer musste durch das Betätigen eines Schalters auf der Rückseite des Subwoofers erneut zugeschaltet werden. Besser sollte man sich für die automatische Zuschaltung entscheiden.

Das Fazit

Teufel Cinebar 21 Soundbar TestDie Cinebar 21 von Teufel mag bei der Wiedergabe von Musik vielleicht nicht komplett überzeugen, bei actiongeladenen Hollywood Blockbustern mit haufenweise Specialeffects zeigt sie jedoch was sie kann und sorgt für den nötigen Druck, der einem durch und durch geht.
Die besten Angebote für die Teufel Cinebar gibt es bei Amazon, versandkostenfrei. Hier gibt es aber auch noch viele Informationen und gute Angebote für Soundbars anderer Hersteller wie Samsung, Blaupunkt, Sony, Panasonic, Bose oder Canton. Hier lässt sich bestimmt für jeden das entsprechende Zubehör für sein Home Entertainment Lautsprechersystem finden.